Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Anmeldung WILLKOMMEN, WILLKOMMEN!
Du hast dich zu uns verirrt und willst durch ein Spiel eine andere Sichtweise des Lebens erhalten? Lässt du dich in die Finsternis reissen oder kämpfst an der Seite deines Gottes? Sei ein Teil einer verworfenen Erinnerung und richte deine Waffe gegen deine Feinde. Ein neues Leben wird für dein Schicksal erblühen.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt. Sie sind jeder Zeit für dich da!



Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Ayakashi

©Schöpfer
Mo Jan 15, 2018 8:28 pm
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge :
55
Anmeldedatum :
26.05.15


Ayakashi
Gestalten der Dunkelheit

Beschreibung
Ayakashi sind böse Wesen und Bewohner des Jenseits, die sich mit seelischer Energie verkörpern. Sie sind aufgeblasene Seelenlose voller Emotionen und Flüche und existieren solange, wie auf der Welt Leben und Tod vorhanden sein werden. Das sind Gestalten, die lebende Menschen und Shinki besessen und alle Arten von Probleme verursachen. Von Menschen können sie nicht wahrgenommen werden und sind die Auslöser negativer Gedanken, vor allem bei Jugendlichen. Ayakashi bevorzugen viele Orte. Sie lauern in der Dunkelheit, steigen in den Himmel auf und sitzen auf den Schultern der Menschen. Es gibt sie in allen Formen und Größen und scheinen in einer Mischung aus fluoreszierenden Farben auf. Die meisten Ayakashi verkörpern sich in variierenden Größen in der Form von Krabben, Schmetterlingen und Vögeln.

Diese Wesen tauchen da auf, wo trübe Luft herrscht. Sie lieben trübe Luft und haben einen äussert ausgeprägten Geruchssinn. Dadurch spüren sie Götter schnell auf, die einen angenehmen Geruch haben. Ausserdem halten Ayakashi sich in Stürmen auf, die einen dunklen Schleier bilden. Ein Sturm entsteht an einem Ort, wo sich im Moment viele Ayakashi aufhalten und Menschen besessen.


Lebenssinn
Ayakashi haben nur einen Lebenssinn: das Verzehren von lebenden Seelen. Sobald man besessen ist, verliert man sich selbst und man wird nicht zögern eigene Grenzen zu überschreiten, die man nicht sollte.
Yasumi wird die Vergiftung von Ayakashi genannt, die durch Berührung mit ihnen entsteht. Sie ist dadurch erkennbar, dass die Haut in einem lilafarbenen Ton verfault und durch bloßes Anfassen ansteckend ist. Wenn ein Gott mit einem Ayakashi in Berührung kommt und sich die Vergiftung noch nicht ausgebreitet hat, so kann man es mit reinem Wasser aus einem Brunnen in einem Gottes-Schrein heilen.
Das kann aber auch dann bei einem Gott auftreten, wenn eine Shinki sich von solch einem Phantom beeinflussen lässt und es dem Gott Schmerzen bereitet. In so einem Fall muss man sie rituelle Waschung vollziehen.

Benutzerprofil anzeigen
Seite 1 von 1


WOG - RPG :: 
Eine Grenzlinie ziehen
 :: 
Informationen