Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Anmeldung WILLKOMMEN, WILLKOMMEN!
Du hast dich zu uns verirrt und willst durch ein Spiel eine andere Sichtweise des Lebens erhalten? Lässt du dich in die Finsternis reissen oder kämpfst an der Seite deines Gottes? Sei ein Teil einer verworfenen Erinnerung und richte deine Waffe gegen deine Feinde. Ein neues Leben wird für dein Schicksal erblühen.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt. Sie sind jeder Zeit für dich da!



Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Namensguide

©Schöpfer
Mi Jan 17, 2018 7:30 pm
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge :
55
Anmeldedatum :
26.05.15


Namensguide
Die Erklärung für die Namensgebung

Was ist ein Kanji?
Kanji ist die japanische Bezeichnung für Schriftzeichen, die sie in ihrem Sprachsystem verwenden. Kanjis werden auf unterschiedliche Art kombiniert und können verschiedene Bedeutungen haben. In unserem Fall sind die Kanji von wichtiger Bedeutung. Ein Gott gibt seiner Shinki mit nur einem Kanji seinen Namen, welches an einer Körperstelle zu sehen ist - dieses kann in zwei verschiedenen Formen gelesen werden.

Noch komplizierter wird es, weil man jeder Form noch eine besondere Bindung anknüpft. Bei der Lesung als Menschen hängt man noch die Bindung des Klannamens an, die ein Gott besitzt. So stellt man die familiäre Bindung untereinander sicher. Und wenn man den Namen als Waffe liest, bindet man noch ein -ki in den Namen. Jede Shinki wird mit einem -ki am Schluss angesprochen, wenn sie ihrem Gott als Waffe dienen soll.

Namensgebung
Wollen wir doch mal ein Beispiel machen. Ein Gott ernennt eine Shinki und gibt ihr dieses Kanji: 兆. Nur dieses eine Kanji haftet irgendwo an seinem Körper und man kann es Kazu oder Chou lesen. Der Gott sagt Kazu für die menschliche Lesung. Dennoch ist der Name noch nicht vollständig. Damit andere verstehen, dass dieser Diener sein Eigentum ist, hängt er noch seinen Klannamen am Schluss ran, bspw. Ma. Sein vollständiger menschliche Name lautet Kazuma. Andere Shinki könnte er zum Beispiel Ayuma oder Touma nennen. Das wars zum Ansprechsnamen.

Alle Shinki brauchen sowohl einen menschlichen als auch einen Waffennamen - damit man seine Diener als Waffe rufen kann, natürlich. Nun verwendet man dafür die zweite Form des Kanjis, also Chou. Man sollte wissen, dass alle Shinki als Waffenform die Bindung -ki besitzen. Selbst der Begriff Shinki besitzt es. Shin bedeutet tot - und das -ki wird jedem gleichgesetzt, um die Waffen zu erinnern, dass sie als Verstorbene nur ihrem Gott dienen. Also nimmt man die zweite Lesung und noch die Endung, dann hat man bereits den Waffennamen: Chouki.

(Ein kleiner Hinweis. Da es nun für ein Rollenspiel schwer ist für uns, als Nicht-Japaner, einen Kanji mit zwei Bedeutungen zu finden, kann man sich beim Waffennamen selber was überlegen und/oder erfinden.)



KanjiLesung als MenschLesung als WaffeAnsprechsnameWaffennameGott

Kazu
Chou
Kazuma
Chouki
[ - ]
-
-
-
-
-
-

Benutzerprofil anzeigen
©Schöpfer
Sa Jan 20, 2018 9:48 am
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge :
55
Anmeldedatum :
26.05.15


Namensliste
Aufstellung einiger möglichen Namen

Damit ihr nicht ewig nach einem guten Namen suchen müsst, habe ich für euch eine Namensliste zusammengestellt. Die dürft ihr ausschliesslich für dieses Forum verwenden. Wenn dir von dieser Liste zwei Namen für deine Shinki gefallen, so kannst du eines der Kanji von den beiden als das Zeichen auf dem Körper wählen.




KanjiLesung
Hana
Mutsu
No
Eya

Tsutsu
Tou
Ma
Ayu
Nayu
Moyu
Miyu
Tsu
Ho
Nan
Mou
Jik
Shuu
Karu
Su
Chou
Kinu
Kin
Tsugu
Sai
Mine
Ryo
Kuga
Rok
Ryu
Ru
Hina
Kok
Hiru
Ki
Ka
Mi
Kan
Ren
Haya
Asa
Ume
Tei
Nori
Ama
Beni

Benutzerprofil anzeigen
Seite 1 von 1


WOG - RPG :: 
Eine Grenzlinie ziehen
 :: 
Informationen