Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Anmeldung WILLKOMMEN, WILLKOMMEN!
Du hast dich zu uns verirrt und willst durch ein Spiel eine andere Sichtweise des Lebens erhalten? Lässt du dich in die Finsternis reissen oder kämpfst an der Seite deines Gottes? Sei ein Teil einer verworfenen Erinnerung und richte deine Waffe gegen deine Feinde. Ein neues Leben wird für dein Schicksal erblühen.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt. Sie sind jeder Zeit für dich da!



Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Shinki

©Schöpfer
Sa Apr 08, 2017 8:42 pm
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge :
54
Anmeldedatum :
26.05.15


Shinki
Die dienenden Lebenden

Beschreibung
Shinki bedeutet göttliche Waffe und dient ihrem Meister. Sie sind Elemente, die Götter in ihrer Familie ernennen wollen und für verschiedene Aufgaben und Zwecke nutzen. Sie besitzen zwei Formen und dementsprechend mehr als einen Namen. Sie nehmen wie Götter eine menschliche Gestalt und als eine Waffe eine besondere Form an, die einzigartig ist. Sie waren einst Menschen, die noch leben wollten. Sie sind wandernde Seelen, die an einem an einem Unfall gestorben, ermordet oder getötet wurden. Und das durch den ungewollten Einfluss der Ayakashi.


Namen
Da sie unfreiwillig sterben mussten, ist es unerträglich für Götter sowas mit anzusehen. Deshalb geben sie ihnen eine zweite Chance auf ein Leben in ihrer Dimension und werden so zur Shinki ernannt. Sie besitzen bei der Ernennung einen Kanji mit zwei Namen. Der Name wird in einem Kanji geschrieben und mit dem eigenen Leben des Gottes gebunden. Das Zeichen wird dann auf den Körper seines Dieners eingeprägt und kennzeichnet sein familiäres Eigentum für den Geist. In seinem Namen sind alle Einzelheiten über das frühere Leben, die Vergangenheit und die Todesursache versiegelt. Eine Shinki fragt dann auch sich zuliebe nicht, wie sie gestorben ist. Der Name einer Shinki ist das Wertvollste, was es besitzt.


Fähigkeiten
Sie besitzen auch Fähigkeiten; die meisten können manches mehr als andere. Was aber jeder Shinki kann, ist es, Grenzlinien zu ziehen. Sie ziehen dabei ihren Zeige- und Mittelfinger dicht beieinander aus, der Rest der Hand wird zu einer Faust geballt. Sie ziehen dabei von der linken zur rechten Seite eine Linie. Dadurch wird ein leicht transparenter, blau leuchtender Wall erzeugt. Durch diesen kann man nicht hindurch und verliert erst seine Wirkung, sobald eine Shinki sich von etwas ablenken lässt. Diese Grenzlinien werden auch bei rituellen Waschungen gezogen. Die Grenzlinie kann überall angewendet werden. Einige können sie auch auf jemanden richten und ihn so verletzen. Manche haben auch andere Fähigkeiten, je nachdem, wie lange sie ihrem Meister dienen.

Benutzerprofil anzeigen
Seite 1 von 1


WOG - RPG :: 
Eine Grenzlinie ziehen
 :: 
Informationen